Ankündigung: Eine kleine Blog-Serie zur SMA

Zuerst einmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, ihr seid gut reingekommen und hattet einen angenehmen Start in das Jahr 2013. Der 1. Januar ist ja irgendwie immer so ein verloren Zombie-Gammel-Tag, wo man eigentlich nur rumhängt und versucht, so lange wach zu bleiben, dass der Schlafrhythmus sich nicht allzu sehr verschiebt. Ich war heute aber vergleichsweise fleißig, ja ja.

Ich habe ja versprochen, dieses Jahr wieder mehr zu bloggen. Wie könnte ich das besser einhalten als mit einer kleinen Blog-Serie? Die Idee hatte ich schon vor ein paar Wochen, aber ich musste erstmal gucken und ausprobieren, ob das so klappt, wie ich mir das vorstelle. Das habe ich heute gemacht und es ging sogar leichter als erwartet.

Nun, worum geht’s eigentlich? Ich habe 2006 im Rahmen des Lehrplans für 12. Klassen in NRW eine Facharbeit verfasst. Meine Entscheidung fiel auf das Fach Biologie und ich habe mich aufgrund meiner eigenen Betroffenheit mit der Spinalen Muskelatrophie auseinander gesetzt. Schon damals war mein Ziel für die Arbeit, die SMA den Nicht-Betroffenen begreifbar zu machen. Dafür reichte ich meine Facharbeit im Bekanntenkreis herum, aber das ist natürlich nicht die Reichweite, die wünschenswert gewesen wäre. Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich nun wöchentlich kapitelweise meine Facharbeit hier veröffentliche. Ich werde damit am 9. Januar beginnen, weil ich sie damals am 9. Januar 2006 abgegeben habe. Die folgenden Kapitel werden dann auch jeweils mittwochs hier erscheinen.

Da die Arbeit Anfang 2006 entstand, sind nur die Forschungsergebnisse bis dahin erfasst. Ich habe sie inhaltlich nicht noch einmal groß überarbeitet oder angepasst, aber seit dem hat sich auch nicht mehr viel im Erkenntnisstand geändert. Einige Links in den Quellenangaben funktionieren leider wegen der zeitlichen Differenz zur Recherche nicht mehr, aber ich habe sie so stehen lassen, da es zum Zeitpunkt der Facharbeit eine korrekte Angabe war.

Ein Gedanke zu „Ankündigung: Eine kleine Blog-Serie zur SMA“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.